Arnold Schönberg, Monaco, 1928 (Arnold Schönberg Center, Wien)
Nachrichten aus der Schönberg-Forschung
Online

Donnerstag, 13. Oktober 2022
16.00 Uhr
Arnold Schönberg, Monaco, 1928 (Arnold Schönberg Center, Wien)
 

Donnerstag, 13. Oktober | Freitag, 14. Oktober

Eine internationale Gesprächsrunde zu aktuellen Fragen der Schönberg-Forschung. Ein Schwerpunkt wird sich mit Methoden zur Edition von Schönberg-Korrespondenzen befassen.

Für die aktive Teilnahme an den Online-Diskussionen am 13. und 14. Oktober 2022 ist eine kostenfreie Registrierung erforderlich: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eike Feß (Wien, AT)
Zur Online-Diskographie des Arnold Schönberg Center

Severine Neff (Goleta, USA)
Editing Schoenberg’s Counterpoint Manuscripts in a Time of Social Change

Tilman Williams (Berlin, DE)
»Der Unterschied zwischen ihnen ist daher nur graduell und nicht wesentlich«.
Das Konzept der ›Gradverschiedenheit‹ und seine Relevanz für Schönbergs und Nietzsches Denken

Hella Melkert (Berlin, DE)
Das Schönberg-Werkverzeichnis vor der Abrundung: Überblick.
Mit zwei Fallbeispielen für die Bedeutung von Briefen bei der Erstellung von Werkgeschichten.

In Kooperation mit dem Wissenschaftszentrum Arnold Schönberg und die Wiener Schule am Institut für Musikwissenschaft und Interpretationsforschung der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

Die Vorträge werden live auf facebook und YouTube übertragen.